Oberschenkelstraffung

Leistungen

In der Saar-Mosel Klinik werden zusätzlich folgende Leistungen angeboten

Bedingt durch familiäre Veranlagung und hormonellen Einfluss, kommt es ab dem 40. Lebensjahr zu einem Elastizitätsverlust der Oberschenkelhaut, welcher im oberen Drittel der Oberschenkelinnenseite besonders deutlich wird. Hier kommt es zur Erschlaffung der Haut, welche zunächst locker wird und im Laufe der darauffolgenden Jahre, zum Verstreichen der Oberschenkelkonturen führt.


Häufig, besonders nach stärkerer Gewichtsreduktion, leiden Patientinnen an überschüssiger Haut in den angesprochenen Regionen.
Beim Oberschenkellift wird schlaffe Haut an der Innenseite der Oberschenkel durch Fettabsaugung und einen Schnitt im Schritt entfernt. udie innere Oberschenkelhaut gestrafft.




  • Körperliche Belastung

    Zuviel Gehen oder Sport treiben sollte wegen des Wundverschlusses für die erste Zeit vermieden werden.

  • Korrekturumfang

    Die Straffung der Oberschenkelhaut beschränkt sich auf die innere Region und geht – leider – nicht auf die Knie oder Oberschenkel- außenseite. Für diese ebenfalls oft erschlafften Hautregionen gibt es derzeit keine adäquate Straffungsoperation mit akzeptablem Narbenverlauf.


    Kompression:

    Nach der OP muss für ca. 3 Wochen eine spezial-elastische Hose getragen werden.


Weitere Informationen über Oberschenkelstraffung


Bei einer Oberschenkelstraffung wird die überschüssige Haut an den Oberschenkeln, welche bspw. durch eine Gewichtsabnahme entsteht, operativ entfernt.
Ziel dieses Eingriffes ist die Wiederherstellung einer normalen Weichteilkontur an den Oberschenkeln durch die Entfernung überschüssiger Haut mit möglichst unauffälligen Narben und geringer Komplikationsrate.

Wünschen Sie weitere Informationen über den Ablauf einer Oberschenkelstraffung? Auf der nächsten Seite können Sie mehr darüber erfahren.

MEHR ERFAHREN


DAS WICHTIGE in Kürze

• Narkose: Vollnarkose
• Nachsorge:Tragen eines speziellen Kompressionsmieders für ca. 6 Wochen. Die Nähte werden nach 2 Wochen entfernt. Es finden regelmäßige Kontrolluntersuchungen statt.
• Heilung: Einfache, sitzende Tätigkeiten sind bereits nach 1 Woche wieder möglich. Leichte körperliche Arbeit sollte frühestens nach 2 Wochen wieder durchgeführt werden.
3-6 Wochen nach dem Eingriff können Sie wieder uneingeschränkt Sport ausüben.